DORGON 115 »Fürstin der Finsternis« ist online

Cover zu DORGON 115 - Fürstin der Finsternis © Gaby Hylla
Cover zu DORGON 115 – Fürstin der Finsternis © Gaby Hylla

Das DORGON-Team präsentiert den Heftroman 115 »Fürstin der Finsternis«, geschrieben von Nils Hirseland. Alexandra Trinley besorgte in bewährter Weise das Lektorat und René Spreer das Korrekturlesen und das Layout aller Formate.

Langsam aber sicher nähern wir uns dem Abschlussband dieses Rideryon-Zyklus: Heftroman 119 mit dem Titel »Abschied aus Siom Som«. Damit schließen wir die Überarbeitung der zwischen 1999 und 2009 erschienenen DORGON-Romane erfolgreich ab.

Neue, ganz aktuell geschriebene Abenteuer sind schon in Arbeit. Informationen dazu folgen zu gegebener Zeit.

Einen kleinen Vorgeschmack und Previews gibt Expokrat Nils Hirseland im Interview für »Radio Freies Ertrus«.

 

Der intergalaktische Krieg scheint Ende April 1308 NGZ beendet zu sein. Zwischen der LFT und ihren Verbündeten und dem Quarterium wurde ein Waffenstillstand ausgehandelt.

Dennoch ist die Lage in Siom Som angespannt. Das Sternenportal der Lokalen Gruppe wurde durch MODROR vernichtet, und die Ankunft des Rideryons erfüllt die Bewohner der Galaxie mit tiefer Besorgnis.

Zugleich birgt das Rideryon Wunder und Gefahren, die es zu erforschen gilt. Die riesige Landmasse bildet den Knotenpunkt undurchschaubarer Interessen.

Deshalb startet Aurec eine Expedition ins Resif-Sidera, dem System des Rideryons. Doch er will nicht nur Informationen. Er will auch seine große Liebe Kathy Scolar retten. Sie wurde durch Fürst Medvecâ zu einer FÜRSTIN DER FINSTERNIS …

Weitere Infos zum Roman …

Download:
—   ePub
—   Mobipocket
—   PDF
—   HTML gezippt
—   Online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.