Alle Beiträge von atlan

Tributprojekt

Auf dem ColoniaCon war die Taschenbuchausgabe des Tributprojekts erstmals auf dem PRFZ-Tisch zu finden, wovon auch gern Gebrauch gemacht wurde.
 
Das gemeinsame Panel zu den 60-Jahre-PERRY-RHODAN-Projekten bestritten (von links nach rechts) René Spreer und Alexandra Trinley von der PRFZ und Joe Kutzner vom TCE.
Die Publikation der PRFZ kann ab sofort in unserem Space Shop https://www.prfz.net/space-shop.html bestellt werden.
 
Die Publikation des TCE gibt es wie gewohnt beim TCE. http://www.terranischer-club-eden.com/order.htm.
Der Versand der Belegexemplare der PRFZ wird am kommenden Wochenende (ab 20.05.2022) beginnen.
 
 
 
 
 
 

Das Programm zu den PERRY RHODAN Tagen in Braunschweig

Das vorläufige Programm zu den 4. PERRY RHODAN Tagen in Braunschweig vom 26.08 bis. 28.08 wurde unter www.con.prfz.de veröffentlicht. 

Das Programm findet im Hauptsaal und parallel im Gruppenraum in der Mühle statt. Die Conorganisation hat sich um viel Abwechslung bemüht. An einigen Stellen wird noch an dem Programm gearbeitet, so dass es nur das vorläufige Programm ist. Vereinzelt kann es noch zu Änderungen kommen.

Hier kommt ihr direkt zu den Tagen:

DORGON – Trailer zu Band 120 – Die Rhodanmystiker

Die PERRY RHODAN-FanFiction-Serie DORGON feiert heute ihren 23. Geburtstag. Anlässlich des Jubiläums präsentiert die PRFZ den Trailer zum übernächsten Band 120 »Die Rhodanmystiker« von Nils Hirseland, welcher den Auftakt zum neuen Zyklus »Die Tiefe des Chaos« darstellt.

Die CGI-Animationen stammen von Raimund Peter und die Synchronisation von Sven Matthias.

Zur Handlung

Die Handlung springt von 1308 NGZ ins Jahr 2046 NGZ – also in die cairanische Epoche aus dem »Mythos Terra«-Zyklus. Es ist eine Zeit voller Mythen, Legenden und Desinformationen. Perry Rhodan gilt als Märchen, Terra und Luna als Mythos. Die Milchstraße hat das Wissen um die eigene Geschichte verloren. Auch das geschichtliche Wissen um die Ereignisse von Cartwheel und dem Bruderkrieg der Entitäten ist der Hyperimpedanz und später dem Posizid und der Datensintflut zum Opfer gefallen. Keiner in der Milchstraße erinnert sich noch an Cartwheel, das Quarterium, DORGON oder MODROR.

Der Kopfgeldjäger Nathaniel Creen ist Navigator der Space-Jet NOVA. Sein Kommandant ist der Tefroder Hunter. Zusammen mit der Bordpositronik Eleonore machen sie Jagd auf Flüchtige.  Ein besonders Ziel sind die sogenannten Rhodanmystiker, also jene, die außerhalb der Lemurischen Allianz an die Existenz von Terra und Perry Rhodan glauben. Sie werden auch gejagt, denn Creen und Hunter sind nicht nur Kopfgeldjäger – sie sind Rhodanjäger!

DORGON 120 »Die Rhodanmystiker« erscheint im August 2022 und spielt in der cairanischen Epoche. Der »Tiefe des Chaos«-Zyklus soll 30 Bände umfassen. 

Eine neue Science-Fiction-Serie mit zwölf Romanen: PERRY RHODAN-Atlantis erscheint ab dem 18. März 2022

Der geheimnisvolle Kontinent Atlantis spukt seit über 2000 Jahren durch die Gedanken der Menschen. Gab es Atlantis wirklich, und was steckt hinter dem Mythos? In der Welt von PERRY RHODAN hat es Atlantis wirklich gegeben. Davon erzählt ab dem 18. März 2022 eine Miniserie: In den zwölf Romanen von PERRY RHODAN-Atlantis spielt der Kontinent eine zentrale Rolle – dazu kommen spannende Abenteuer auf fernen Welten. 

Die PERRY RHODAN-Serie als Unterhaltungsprodukt »made in Germany« erreicht einen Erfolg nach dem anderen. Seit 1961 sind über 3100 Romane erschienen – jede Woche kommt ein neuer Band an die Verkaufsstellen –, ergänzt durch Begleitserien, Buchausgaben, Comics oder Hörspiele. Die Serie wird vor allem im deutschsprachigen Raum gelesen, es gibt sie aber auch in französisch, niederländisch, portugiesisch, englisch und japanisch.

Hinter PERRY RHODAN-Atlantis steckt mit Ben Calvin Hary ein Autor, der sich auf die unterschiedlichsten Medien versteht. Von ihm stammen die Ideen und Hintergründe sowie die wichtigsten Romane.

Hary schreibt nicht nur für PERRY RHODAN, sondern auch für andere Serien; er hat eigenständige Romane veröffentlicht und ist bei YouTube mit seinen Videos erfolgreich. Beim YouTube-Kanal »Perryversum« ist er längst das »Gesicht« der PERRY RHODAN-Serie. Sein Konzept liefert einem Team von Autorinnen und Autoren die Hintergründe für die jeweiligen Bände.

»PERRY RHODAN ist schon immer von Teamarbeit geprägt gewesen«, erläutert Chefredakteur Klaus N. Frick. »Eine Person allein kann die Arbeit an einer solchen Serie nicht stemmen. Und wir finden es stets spannend, welche Ideen der Kolleginnen und Kollegen in die Arbeit einfließen.«

Bei PERRY RHODAN-Atlantis geht es nicht nur um den Kontinent. Gut 8000 Jahre vor Beginn der christlichen Zeitrechnung existiert auf Atlantis eine Stadt, in der Arkoniden – menschenähnliche Außerirdische – leben und mit modernen Raumschiffen ins All reisen. 

Perry Rhodan verschlägt es in diese Zeit – und er will schnellstmöglich in seine eigene Gegenwart zurück. Doch zuvor muss er eine Bedrohung beseitigen, die nicht nur die Erde der Vergangenheit bedroht, sondern auch weitere Teile der Milchstraße. Bei allem, was er tut, muss Rhodan darauf achten, dass er nicht die Zukunft verändert – und auf diese Weise vielleicht seine eigene Zeit …

Klaus N. Frick fasst die Handlung so zusammen: »Eine Zeitreise, ein mysteriöser Kontinent, die Begegnung mit bekannten und unbekannten Außerirdischen – die zwölf Bände von PERRY RHODAN-Atlantis entführen unsere Leser auf eine spannende Reise durch eine längst vergangene Epoche.«

Die Miniserie gibt es in gedruckter Form überall im Zeitschriftenhandel. Ihr besonders gestalteter Umschlag hebt die einzelnen Bände von üblichen Heftromanen ab. Wer mag, kann sich in einer sogenannten Atlantis-Edition alle Bände direkt vom Verlag schicken lassen. Selbstverständlich werden die Romane als E-Books veröffentlicht, darüber hinaus werden sie als Hörbücher angeboten.

Quelle: Perry Rhodan Redaktion

Das Universum trifft sich Ende August in Braunschweig…und der OLD ROCKETMAN ist mit dabei

Seit über 20 Jahren finden in Braunschweig Conventions  statt, die u.a. unter der Bezeichnung BASF (Braunschweiger Aktionstage SF) bekannt wurden und immer noch von mehr oder minder den gleichen Enthusiasten im Jugendzentrum Mühle organisiert werden, zuletzt unter dem Namen „Raum & Zeit Continuum“

Dieses Jahr veranstalten die PERRY RHODAN-Fanzentrale und der Förderverein Phantastika Raum & Zeit dort die 4. PERRY RHODAN Tage. Als Ehrengäste  haben bereits der bekannte Science Fction-Beststellerautor Andreas Brandhorst sowie etliche Kreative von PERRY RHODAN (das sind in diesem Umfeld die Autoren, die Redaktion sowie Titelbild- und Risszeichner) zugesagt.

Die größte Weltraumserie der Welt feiert zur Zeit ihr 60. (!) Jubiläumsjahr (….und läuft und läuft und läuft), und um dieses Ereignis würdig zu begehen, bietet diese Veranstaltung die Gelegenheit für Fans jeglicher Spielarten der Science Fiction, sich dort zu treffen und dabei auch einen Einblick in dieses faszinierende „Perryversum“ zu erhalten. Neben einem interessanten Programm soll auch berücksichtigt werden, dass nach über zwei Jahren  pandemiebedingten Mangels  an Conventions Fans endlich wieder direkt miteinander ausgiebig fachsimpeln können…in einem passenden Ambiente.

Zu diesem Zweck wird der Cafeteriabereich des Jugendzentrums in den OLD ROCKETMAN umgestaltet, inclusive entsprechender Neon-Beleuchtung, Hintergrundmusik, sonstiger Dekoration etc. Diese von Robert Vogel erdachte fiktive Raumfahrer-Bar zwischen den Dimensionen, in denen sich unsere Helden bei einem Drink eine kleine Pause gönnen und sich austauschen können, war bereits  Motto eines Cons und auch Schauplatz eines Hörspieltreffens zwischen Perry Rhodan und Mark Brandis bzw. eines Live-Hörspiels auf dem GARCHINGCON. Um jegliche „Berührungsängste“ zu nehmen, wird Robert Vogel in seiner bekannten locker-humorvollen Art einen Einführungsvortrag zum Thema PERRY RHODAN halten, ohne dass man über 3000 Bände gelesen haben muss.

Damit es im OLD ROCKETMAN auch wieder richtig „galaktisch bunt“ zugeht  wird ausdrücklich angeregt, dass Fans  in entsprechender Gewandung erscheinen, d.h. vom Jedi-Ritter, Stormtrooper, Starfleet-Offizier, Viper-Piloten, SG-Commandos bis hin zum Alien, Superheld usw. ist alles SF-mäßige „Cosplay“ willkommen, denn das trägt natürlich auch zum Ambiente mit dabei. Passend dazu wird es einen Fotopunkt geben, an dem man sich mit diesen Fans gerne ablichten lassen kann. Falls es das Wetter zulässt, wird auch der Außenbereich des Jugendzentrums genutzt werden. Auf der offiziellen PERRY RHODAN-Webseite wird es dann einen großen Fotobericht von diesem Event geben.

Nähere Infos gibt es hier: www.con.prfz.de

Das Universum zu Gast bei Perry Rhodan

Unter diesem Motto finden vom 26. bis 28.08.2022 in Braunschweig die 4. PERRY RHODAN-Tage statt.

Die Con-Homepage unter www.con.prfz.net inklusive Vorbestellung der Tickets ist jetzt online.

 

ommen heißen und natürlich Perry Rhodan Cosplayer ermutigen, sich in ihren Kostümen zu präsentieren.

Nach den PERRY RHODAN Tagen 2015, 2017 und 2019 in Osnabrück veranstaltet die PERRY RHODAN-FanZentrale e.V. und der Förderverein Phantastika Raum & Zeit e.V. die PERRY RHODAN-Tage 2022 in dem Jugendzentrum „Mühle“ in Braunschweig. Der Veranstaltungsort atmet RHODAN-Geschichte, denn 1999 fand dort der ThoreCon statt.

Bereits heute können wir sagen, dass sich die Gästeliste aus dem Who is Who der RHODAN-Szene zusammensetzt. PR NEO-Leser kommen genauso auf ihre Rechnung, wie die Leser der PR-Miniserie Atlantis und natürlich die Erstauflage-Leser.

Die Autoren Andreas Brandhorst,  Wim Vandemaan, Arndt Ellmer, Robert Corvus, Kai Hirdt, Olaf Brill, Ben Calvin Hary, Madeleine Pulsic und Roman Schleifer haben bereits zugesagt.

Auch die Liebhaber visueller Details der RHODAN-Serie werden ihre Freu

de haben, sprich Risszeichner und Titelbildzeichner werden ihre Werke ausstellen.

In der Weltraumbar Old-Rocketman wird für das leibliche Wohl gesorgt w

erden. Das Old-Rocketman wird vom Science-Fiction Experten Robert Vogel betreut, der auch mit zahlreichen Artikel mit einem 

Stand vertreten sein wird.

Der Con steht auch im Zeichen von Cosplay und wir freuen uns auf Cosplayer aus allen Teilen der Galaxis. Das Universum zu Gast bei Perry Rhodan bedeutet, dass wir Cosplayer aus dem Star Wars Universum, Star Trek, Marvel oder auch Stargate herzlich willk

Als ich dich zum ersten Mal traf © Lady Thora Stardust
Als ich dich zum ersten Mal traf © Lady Thora Stardust

In den nächstenWochen und Monaten werden wir weitere Informationen veröffentlichen und erste Details zum Programm selber. Am Freitag werden sich die Tore der Mühle ab Mittag für Händler und Conorganisatoren öffnen. Der Eintritt ist frei, da aufgebaut wird. Ab Samstag geht es dann früh mit dem Programm los. Sonntag geht es von Morgens bis zum frühen Nachmittag, ehe der Con dann enden wird.

Ab sofort ist die vergünstigte Vorbestellung der Tickets über den Space-Shop der PRFZ möglich. Sichert euch jetzt die Tickets zu einem günstigeren Preis im Vergleich zu einer späteren Vorbestellung und der Tageskasse.

Mehr Informationen und die Möglichkeit der vergünstigten Voranmeldung findet ihr auf der neuen Homepage des Cons unter www.con.prfz.net

 

Sondersendung von Radio Freies Ertrus

Vier phantastische Autorinnen auf einer Lesebühne in Leer. Vier unterschiedliche Geschichten über die Zukunft der Menschheit. Und das Radio Freies Ertrus war dabei bei den 3. Tagen der Science Fiction „Hinterm Mond 2021“ in Leer, Ostfriesland by Norbert Fiks.
Markus Regler hat die Veranstaltung im Kulturspeicher von Leer besucht und berichtet in der Sonderfolge 007 des Radios davon. Die Autorinnen Madeleine Puljic, Regine Bott alias Kris Brynn, Jaqueline Montemurri und Theresa Hannig präsentierten ihre Geschichten. Das Thema eines Vortrags von Theresa war außerdem die Sichtbarkeit von Autorinnen in der Science Fiction- Ein spannendes Thema, das zur Reflexion anregte.

Hört gerne rein: https://radio-freies-ertrus.de/2021/11/26/radio-freies-ertrus-sondersendung-007/