(Rezension) Uwe Anton – Aufbruch nach Orpleyd (PR 2878)

Ein junger Mann, der ohne seine Liebste nicht leben kann, wandert den Strand vor einem aus dem Meer ragenden Vulkankegel entlang, in dem ein Politiker bestattet ist, ein freundlicher Außerirdischer, der wie ein Teufel aussah. Der junge Mann heißt Vogel Ziellos und er fühlt sich schwach, weil seine Freundin Lua Virtanen und er sich einen unsterblich machenden Zellaktivator teilen. Die Ärzte testen, wie lange sie getrennt sein können.

2878tibi

(Rezension) Uwe Anton – Aufbruch nach Orpleyd (PR 2878) weiterlesen

Der Leidbringer – Perry Rhodan Band 2885

Der zweite Teil von Robert Corvus Doppelband ist nun erhältlich. Der Titel von Perry Rhodan Band 2885 lautet „Der Leidbringer“.

„Offenbarungen des Kalyptischen Katalogs – auf der Spur der Maschinisten“ lautet der Untertitel.

Die Hauptfiguren sind: Perry Rhodan – Der Terraner will Gefangene machen.
Attilar Leccore – Der Gestaltwandler blickt auf seinen Urgrund.
Mixandrac – Der Tiuphore will seinen Bruder retten.
Lutoo – Die Gyanli begegnet einem Gestaltwandler.

Mehr Informationen zum Roman auf der offiziellen Perry Rhodan Homepage unter http://perry-rhodan.net/band-2885-der-leidbringer.html

 

Dorgon Band 83

DORGON Cover Band 83
Cover Band 83 von Heiko Popp

Im aktuellen DORGON-Roman verschärft sich die Krise zwischen dem Quarterium und den Republiken Saggittor und Akon. Nachdem die USO der CIP zum Opfer gefallen ist, sollen nun die Saggittonen und Akonen die Macht des Quarteriums zu spüren bekommen.

Unter Befehl von Gos’Shekur Uwahn Jenmuhs und Generalmarschall Orlando de la Siniestro werden zwei Angriffsraumflotten aufgestellt – ihr Ziel ist die Eroberung von Saggittor und Akon, den letzten beiden Großmächten, die dem Quarterium im Wege stehen, die ganze Galaxis zu beherrschen.

Die Saggittor-OffensiveI

Jenmuhs greift nach dem Rest Cartwheels

Autor: Jens Hirseland und Michael Berg
Zeichner: Gaby Hylla

Erscheinungsdatum:  28.11.2016
Digitale Formate: René Speer

Download:
—   EPUB
—   Mobipocket
—   PDF
—   HTML
—   Online

(Rezension) Michael Marcus Thurner: Der verheerte Planet (PR 2877)

Im zweiten Teil des Doppelromans der beiden Wiener Autoren Leo Lukas und Michael Marcus Thurner kehrt Perry Rhodan zum Advokaten zurück, der ihn in die Vergangenheit der Tiuphoren weiterschickt, indem er durch gegenstandsloses Nichts treibt und die Beherrschung einer Welt ausprobiert, in der seine Gedanken wahr werden: die klassische Beschreibung körperloser Existenz nach dem Tode.

So erschafft Rhodan in seinen Gedanken eine Welt, die er sich als ideale Umgebung für das Planzenwesen vorstellt, und es erscheint – froh, denn er könnte sich die auch erschaffen, legt jedoch Wert auf die Vorstellungswelten anderer, weil er die Begegnung liebt. Rhodan lässt sich noch einmal in die Tiefen von Torus V versetzen, einen apokalyptisch schmierigen Müllplaneten, den die von ihm begleitete Gruppe durchwandert:

(Rezension) Michael Marcus Thurner: Der verheerte Planet (PR 2877) weiterlesen

Unter allem Grund: Robert Corvus aktueller Perry Rhodan Roman

Robert Corvus hat einen Doppelroman zur Erstauflage der Perry Rhodan Serie geschrieben. Die erste Hälfte ist heute erschienen. Perry Rhodan Heft 2884 trägt den Titel „Unter allem Grund“.

Das stimmungsvolle Titelbild ist von Dirk Schulz.

Im Kurztext heißt es: „Kommandoeinsatz auf dem Flaggschiff – sie enthüllen eine Katastrophe „.  Es scheint zu einem einschneidenden Erlebnis für die Tiuphoren und auch Perry Rhodan zu kommen. Im Kasten für die Hauptpersonen steht:

Perry Rhodan – Der Terraner ahnt für die Zukunft Schreckliches.
Attilar Leccore – Der Gestaltwandler ahnt die Gegenwart von etwas Schrecklichem.
Mixandrac – Der Tiuphore erlebt Schreck­liches.
Lutoo – Die Gyanli muss Schreckliches von ihrem Schutzbefohlenen abwenden.

Mehr zum Roman auf der offiziellen Perry Rhodan Homepage

TCE – Grey-Edition Nr. 11 Grenzgänge erschienen

 

 Alexandra Trinley: Grenzgänge. Geschichten und Gedichte

Die Grenzgänge beschreiben Übergänge, Kippsituationen, Sprünge in der Wirklichkeit. Mehrere ernst, viele verspielt. Die meisten gehören zur Phantastik, ein paar zeichnen schräge Situationen nach, die dem Leben entstammen. Manche haben literarische Texte als Grundlage.

Die Texte sind fein, oft szenenhaft, keine Action – eher ein Ausloten: immer dem Spieltrieb nach und den Untiefen.

Für das Titelbild wandelte Lothar Bauer ein Aquarell der Autorin von einer bunten Erdmeerfrau, die mit der aus dem See wachsenden Blume verbunden ist, in eine Graphik um.

Das nichtkommerzielle Fanzine des TCE erschien im November 2016 als DIN-A-Broschüre mit 84 Seiten. © Cover Lothar Bauer, Preis 3,50 zzgl. Versand.

Eine Leseprobe befindet sich auf der TCE-Website http://www.terranischer-club-eden.com;

Bestellung unter: tceorder@terranischer-club-eden.com

Kampf gegen die USO

Im aktuellen DORGON Roman der Special-Edition kämpft das Quarterium gegen die USO. Die unabhängige „Galaxispolizei“ ist der CIP schon seit Jahren in Dorn im Auge. Nun will CIP-Chef Werner Niesewitz die Organisation unter der Führung von Rosan Orbanashol und Jan Scorbit endgültig zerschlagen. Ein Schritt mehr zur völligen Kontrolle Cartwheels durch das Quarterium.

Jürgen Freier schildert die Ereignisse in Band 82. Das Titelbild und die Innenillustration stammen von Gaby Hylla.

Hier geht es zum kostenlosen Download des Romans in den verschiedenen digitalen Formaten.

Rhodan im Müll – Der Zeitgast von Leo Lukas (PR 2876)

Eben noch – im Vorroman – sah es nach einem zweijährigen Reparaturstopp aus und schon sind wir in der Peripherie der Galaxie Orpleyd. Bisschen schade. Jedenfalls – der Kommandant Maxal Xommot erhält die Meldung, dass etwas nicht stimmt: Orpleyd ist 3000 Lichtjahre von der Stelle entfernt, wo sie sich den Extrapolationen zufolge nach einem Zeitraum von 20 Millionen Jahren befinden müsste. Außerdem rotiert sie zu langsam.

Bild

Interne Spannungen haben sich in den übersprungenen Jahren nicht gelöst: Viele aus der Vergangenheit stammendeTiuphoren misstrauen ihren Artgenossen von der modernen, aus Orpleyd stammenden SHEZZERKUD. Rhodan im Müll – Der Zeitgast von Leo Lukas (PR 2876) weiterlesen

Perry Rhodan 2883

„Der Mechanische Orden“ lautet der Titel zu Band 2883 der PERRY RHODAN Serie. Geschrieben von Leo Lukas heißt es „Bei den Wuutuloxo – auf der Suche nach dem Geheimnis der Gyanli“

Die Hauptfiguren des Romans sind:

Perry Rhodan – Der Terraner findet eigenwillige Verbündete.
Pey-Ceyan – Die Larin entdeckt Ungeahntes an sich selbst.
Duxaluk und Jurukao – Die Zweitmecha­niker schätzen es nicht, wenn man sie korrigiert.
Attilar Leccore – Der Koda Aratier betätigt sich lustvoll als Pilot.
Xirtaaluk – Der Ordensoberste verfolgt einen riskanten Plan.

Mehr über das Heft auf der offiziellen Perry Rhodan Homepage.