Schlagwort-Archive: 120

DORGON Jubiläum und Ausblick auf den neuen Zyklus – Die Tiefe des Chaos

Heute vor 22 Jahren ist Band 1 der PERRY RHODAN FanFiktion Serie DORGON online erschienen. Der 05. April markiert seither den Geburtstag von DORGON. Von 1999 bis 2010 erschienen insgesamt 180 Romane. Von 2011 bis 2021 wurden diese Romane im Rahmen der Special-Edition überarbeitet, teilweise neu geschrieben und lektoriert. Aus 180 Geschichten wurden so 119 Romane.

Aktuell lektoriert Alexandra Trinley Heft 115. Das Ende der Special-Edition ist also nahe.

DORGON wird weitergehen. Exklusiv möchten wir euch heute das Titelbild zu Band 120 zeigen. Der Roman trägt den Titel »Die Rhodanjäger« und stammt aus der Feder von Nils Hirseland. Das Coverbild stammt von Raimund Peter.

DORGON 120 - Die Rhodanjäger
DORGON 120 – Die Rhodanjäger – Titelbild von Raimund Peter

Der martialische Untertext lautet: Perry Rhodan ist ein Mythos, den es auszurotten gilt.

Die Handlung der DORGON-Serie macht einen gewaltigen Zeitsprung vom Jahr 1308 NGZ ins Jahr 2046 NGZ, direkt in den »Mythos Terra«-Zyklus der Erstauflage. Und in dieser Zeit gelten Perry Rhodan und die Erde als Mythos, den es nie gab.  DORGON setzt in dieser spannenden Epoche an. Denn auch die Ereignisse rund um den Krieg zwischen den Kosmotarchen als auch der Galaxis Cartwheel sind im 21. Jahrhundert NGZ längst in Vergessenheit geraten und dem Posizid und der Datensintflut zum Opfer gefallen. In dieser Zeit der Verwirrung und Desinformationen beginnt unsere Handlung.

Der Kopfgeldjäger Nathaniel Creen ist Navigator der Space-Jet NOVA. Sein Kommandant ist der Tefroder Hunter. Zusammen mit der Bordpositronik Eleonore machen sie Jagd auf Flüchtige.  Ein besonders Ziel sind die sogenannten Rhodanmystiker, also jene, die außerhalb der Lemurischen Allianz an die Existenz von Terra und Perry Rhodan glauben. Sie werden auch gejagt, denn Creen und Hunter sind nicht nur Kopfgeldjäger – sie sind Rhodanjäger!