Newsletter 40 der PRFZ erschienen

Newsletter 40 Seite 1Der neue Newsletter der PRFZ wurde versendet und bietet News und Informationen über den Verein.

Nils Hirseland berichtet als Vorsitzender Aktuelles aus der PRFZ, u.a. dass Vorstandswahlen anstehen und Interessierte sich gern melden und ihre Kandidatur erklären können.

Gerhard Huber berichtet vom PR Online Abend zum Thema NEO. Der nächste Online-Abend steht bevor, diesmal zum Thema WEGA, der derzeit laufenden Miniserie. Anmeldungen sind hier möglich.

Raimund Peter hat ein beeindruckendes Animationsvideo der RAS TSCHUBAI veröffentlicht. In seinem Werkstattbericht erfahren wir die Hintergründe.

2021 ist das Jahr einiger runden Jubiläen. Rainer Castor wäre in diesem Jahr 60 geworden – Klaus N. Frick erinnert sich an ihn. Alexandra Trinley steuert ein Gedicht bei, dass sie anlässlich des Erscheinens des Gedenkbandes des TCE schrieb.

Neben ihrer Kolumne zur Schwesterserie NEO im Newsletter und ausführlicher in der SOL ist Christina Hacker vielfältig im Fandom aktiv. Markus Regler hat sie dazu interviewt.

Die Miniserie WEGA feiert mittlerweile Bergfest. Olaf Brill, Autor von Band 5 stellte sich den Fragen Alexandra Trinleys.

Ein eher ungewöhnliches Buch stellt Markus Regler zum Schluss vor. Die Anthologie »Diagnose F – Science-Fiction trifft Psyche« enthält zahlreiche Kurzgeschichten zum Thema psychische Erkrankungen in der Zukunft und zu jeder erstellte Psychotherapeut Michael Tinnefeld eine Diagnose.

Wer neugierig geworden ist: Mitglieder der PERRY RHODAN-FanZentrale können den Newsletter exklusiv abonnieren. Besucht dazu einfach diese Seite und registriert euch für den Newsletter: http://www.prfz.de/login-newsletter.html

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.