Jörg Ritters fantastische Reisen

Jörg Ritter
Jörg Ritter
PRFZ-Neumitglied Jörg Ritter liest schon seit Ewigkeiten Science-Fiction. Eigentlich wars aus der Not geboren, denn irgendwann gab es keine (erschwinglichen) Karl May-Romane mehr, deren er habhaft werden konnte. Aber der Tosa Verlag hatte neben den grünen Karl Mays doch auch diese roten Bücher (richtig: Hans Dominik). Auf PERRY RHODAN ist er ein paar Jahre später gestoßen, und diese Romane haben in seiner Jugend (neben all den Terra, Utopia, Terra Nova …) jedes verfügbare Regal gefüllt. Mitglied im SFCD wurde er 1979 (seine PRFZ-Mitgliedsnummer ist übrigens fast identisch mit der vom SFCD), und man hat ihn zu der Zeit auch im Fandom ab und zu gesichtet. Naja, dann kam der Job dazwischen, und das Hobby wurde aufs Lesen beschränkt (irgendwo liegen aber wohl auch noch die Star Trek-Filme auf VHS-Kassette in englischer Originalfassung im Keller).

Schnellvorlauf bis ins Jahr 2015, wo ihm eine berufliche Veränderung ermöglichte, auf jedem Con und Stammtisch aufzutauchen, der nicht bei drei auf den Bäumen war. Angefangen mit seiner Online-Berichterstattung hat es auf dem WetzCon II in Wetzlar (bei der Phantastischen Bibliothek ist er mittlerweile auch Zustifter). Dabei dokumentiert und kommentiert er ausführlich das bunte Treiben. Hier findet sich eine Auswahl seiner Bildergalerien aus 2018. Zum Betrachten  ist ein Facebook-Zugang erforderlich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.