Signierstunden in der Pfalz – Band 3000

Ein Fahrtenbericht von Dieter Hofher

Michelle Stern signiert am 15.02.2019 in Mainz den PR-Band 3000. © Dieter Hofher
Michelle Stern signiert am 15.02.2019 in Mainz den PR-Band 3000. © Dieter Hofher
Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofherr
Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofher

Verena Themsen und Michelle Stern sind Mitglieder des Mannheimer PERRY RHODAN-Stammtisches, und unsere Fahrgemeinschaften funktionieren, auch bei den Signierstunden zu Band 3000 am 15. Februar 2019. Wie es der Zufall wollte, hatte Verena im Hauptbahnhof Mannheim Signierstunde von 11 – 12 Uhr und Michelle Stern im Hauptbahnhof Mainz von 16 – 17 Uhr.

Das ließ sich doch prima verbinden, dachte ich mir, und nahm mit Michelle Kontakt auf. Sie und Verena sind ja immerhin Ehrenmitglieder!

Mein Plan war, morgens gegen 9.30 Uhr im Pfälzer Wald aufzubrechen, unterwegs beim Kiosk meines Vertrauens alle Hefte mitzunehmen (eins!) und dann nach Mannheim zum Bahnhof zu fahren. Von da aus wollte ich dann nach Rödermark, um Michelle abzuholen und mit ihr nach Mainz zu fahren.

Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofherr
Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofher
Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofherr
Verena Themsen signiert am 15.02.2019 in Mannheim den PR-Band 3000. © Dieter Hofher

In Mannheim traf ich Verena in der Bahnhofshalle, wo sie sich mit einem selbstgemachten Glas Müsli stärkte. Wie sie mir verriet, war sie auch mit dem Auto da. In der Buchhandlung war schon alles gerichtet und es standen einige Leute an, um sich ein Jubiläumsheft oder etwas anderes signieren zu lassen. Der Zustrom riss die ganze Stunde nicht ab, ich schätze, dass 40 bis 50 Hefte über die Ladentheke gingen.

Von unserem Mannheimer PERRY RHODAN-Stammtisch waren etliche Mitglieder da, auch Gerhard Huber mit Frau und Stammtisch-Gucky.

Als um 12.15 Uhr alles vorbei war, genehmigte ich mir zwei Cheeseburger. Ich weiß, Müsli wäre gesünder, aber so zweimal im Jahr brauche ich das. Dann ging es nach Rödermark zu Michelle, wo mich unser Con- und Stammtischhund Diamond freudig begrüßte, schon weil er wusste, dass ich wieder Leckerlies in der Tasche hatte.

Um halb drei sind wir dann nach Mainz gefahren und haben für eine laut Navi fünfzigminütige Fahrt eine Stunde und zwanzig Minuten gebraucht. Ganz Deutschland eine Baustelle! In Mainz eine gesperrte Straße nach der anderen. Ich sah dann den Parkplatz, auf den wir wollten, und bin einfach quer durchgefahren – es hat keinen gestört.

Michelle Stern signiert am 15.02.2019 in Mainz den PR-Band 3000, aufmerksam beobachtet von Dieter Hofher. © Dieter Hofher
Michelle Stern signiert am 15.02.2019 in Mainz den PR-Band 3000, aufmerksam beobachtet von Dieter Hofher. © Dieter Hofher

Dadurch waren wir kurz vor 16 Uhr in der Buchhandlung im Hauptbahnhof. Hier trafen wir neben zehn bis fünfzehn Wartenden auch zwei Gleichgesinnte vom Kaiserslauterer Scifi-Stammtisch, Thomas Seidel mit seiner Frau Nadine.

Und wieder riss der Strom nicht ab bis gegen halb sechs. Wir gingen noch ins Untergeschoß, um ein Foto vor der elektronischen Tafel zu machen, auf der ein Clip zu PERRY RHODAN 3000 lief.

Thomas Seidel, Dieter Hofher und Michelle Stern posieren vor dem Werbebildschirm im Mainzer Hauptbahnhof. © Thomas Seidel
Thomas Seidel, Dieter Hofher und Michelle Stern posieren vor dem Werbebildschirm im Mainzer Hauptbahnhof. © Thomas Seidel

Anschließend haben wir den Tag mit einem Besuch im spanischen Restaurant gegenüber ausklingen lassen. Einer gemütlichen Heimfahrt erst zu Michelle und dann wieder in den Pfälzer Wald stand danach nichts mehr im Wege.

Ein Gedanke zu „Signierstunden in der Pfalz – Band 3000“

  1. HALLO Rene und das gesamte Team,

    vielen Dank für diesen tollen BEITRAG!- Ich bzw wir freun uns (Thomas & Nadine).

    Danke Rene das du uns in deinem Beitrag bedacht hast und ein besonderen Dank an Michelle Stern und Dieter Hofher, die zum einen diese schönen Bilder gemacht haben und auch unterstützt haben ein erstes kreatives Bild für die BewegteBild Aktion vor dem Screen zu machen, aber auch zum anderen das uns die Beiden im Anschluss noch mit zu einem wenn auch kurzen gemütlichen Zusammensein mit genommen haben.
    Für meine Frau war dies etwas ganz besonderes vor allem 2 Tage vor ihrem Geburtstag und zu Ihrem Einstieg mit Heft 3000 ins Perryversum.
    Der Artikel hier war der Höhepunkt für ihren Geburtstag.

    In diesem Sinne
    „Weiter so!- Und alles Beste!“
    THOMAS & NADINE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.